TILMAR KUHN-Schauspieler & Sprecher

A K T U E L L


(siehe auch Termine)

09.03.2024

WERNER RICHARD HEYMANN

L E B E N   U N D   L I E D E R

Koproduktion:

Akademie der Künste, MEHRlingMUSIK, rbb

erschienen bei:

Schott Music

https://www.schott-music.com/de/werner-richard-heymann-leben-und-lieder-no569738.html

Eine Lesung mit Musik anlässlich der CD-Veröffentlichung

Schlosspark Theater Berlin

https://www.schlossparktheater.de/produktionen/werner-richard-heymann-leben-und-lieder.html?ID_Vorstellung=3167&m=1



25.09.2024

NEBENAN

Schauspiel von Daniel Kehlmann

Premiere

theaterlust.

https://theaterlust.com/nebenan/




TILMAR KUHN

Geboren und aufgewachsen in Berlin, studierte Schauspiel an der Hochschule für Film und Fernsehen (heute Filmuniversität) Babelsberg KONRAD WOLF.


Nach seiner Ausbildung war er festes Ensemblemitglied an den Staatstheatern in Oldenburg (1997/98) und Braunschweig (2008-2011) und hatte Engagements in Berlin, München, Hamburg, Stuttgart, Dresden, Leipzig, Aachen, Potsdam und Zürich.

Zu seinem Repertoire gehören Rollen wie der Dr. Faust, Don Carlos, Hamlet, Tiger Brown in „Die Dreigroschenoper“, Bruno Mechelke in „Die Ratten“, Mozart, Casanova, Hitler in „Mein Kampf“ von Tabori, Joseph Süß Oppenheimer in „Der andere Jud Süß – Kaufmann von Stuttgart“ von Joshua Sobol (Uraufführung), Franz in „Unschuld“ von Dea Loher, Mortimer in „Arsen und Spitzenhäubchen", der Tempelherr in Lessings „Nathan", der Riccardo Fontana in „Der Stellvertreter“ von Rolf Hochhuth und viele andere...

Tilmar Kuhn hat viele Lesungen gestaltet, u.a. mit Texten von Nikolai Gogol, Vaslav Njinski, Georg Trakl oder Peter Weiss.


Er drehte Haupt- und Episodenrollen für verschiedene Fernsehserien, wie beispielsweise für „Im Namen des Gesetzes“, „Wolffs Revier“ und die „Lindenstrasse“. 


Zudem spricht er seit vielen Jahren Features und Hörspiele für den Rundfunk und arbeitet auch als Synchronsprecher.